Kontakt

 

Kontakt

NEUES CAMPHANDY…

Veröffentlicht am 29. Juli 2011 in Aktuell und Kontakt1 Kommentar

Scheiss Congstar… Kündigen uns die SIM-Karte, weil sie ein Jahr nicht aufgeladen wurde… Ganz miese Kiste – und dann noch sone scheiss unfreundliche Call-Center MitarbeiterIn… grrrrr

Neue Camp-Nummer ist: 0151/28444252

Das Camp-Handy geht damit online – ruft an und kommt vorbei, ob zum mitArbeiten, mitDiskutieren, durchSchnorren oder einfach nur zumGucken – seid willkommen!

ANFRAGEN & NEWSLETTER

Veröffentlicht am 15. Mai 2011 in KontaktKeine Kommentare

Nächste Woche wird es unseren ersten Newsletter geben. Falls du an den aktuellen Infos interessiert bist, dann trage dich ein!

Ich möchte:

 

Email: 

 

Infos:

Senden ...

KONTAKTADRESSEN

Veröffentlicht am 7. März 2011 in KontaktKeine Kommentare

Hier die wichtigsten Kontaktadresse rund um das Ravensbrück-Workcamp 2011

OrganisatorIn: JWP-MittenDrin e.V.

  • Adresse: Schinkelstraße 15a / 16816 Neuruppin
  • Email:    info@jwp-mittendrin.de
  • Telefon: 03391/700811
  • Fax:        03391/400702
  • Camphandy (während der Campzeit): 0151/28444252

Weitere wichtige Adressen:

WER SIND WIR?

Veröffentlicht am 1. März 2011 in JWP-MittenDrin und KontaktKeine Kommentare

Wir, sind das JugendWohnProjekt MittenDrin (JWP MittenDrin e.V.), und treten als Organisator des Antifa-Workcamps Ravensbrück auf.

Der Verein entstand 1993, als durch die Initiative einiger linker Jugendlicher ein Haus in Neuruppin besetzt wurde. Nach einigen Turbulenzen wurde das Projekt dann legalisiert und existiert bis heute fort. Seitdem organisieren wir regelmäßig Konzerte, Infoveranstaltungen, Festivals, Malworkshops, Ausstellungen, Buchlesungen, Filmabende, Volxküchen, Kickertuniere und machen viele viele Projekte.

In unserem Haus gibt es viel Platz sich zu entwickeln und auszuleben, FreundInnen zu treffen und Projekte zu planen. Es gibt ein SchülerInnen-Cafe, eine Bilbliothek, zwei Proberäume, eine Fahrradwerkstatt, eine Holzwerkstatt, einen Seminarraum, einen Bereich für Volxküchen, eine Wohngemeinschaft, Tischfussball und Billiard, einen Bandschlafraum, ein Internetcafe-for-free und einen wunderbaren Vorgarten (der im Sommer ausgiebig genutzt wird) und natürlich eine Wohngemeinschaft.

Wir verstehen uns als Anlaufstelle für linke Jugendliche, die sich bilden wollen und mit den Verhältnissen in denen sie leben müssen nicht zufrieden sind. Das was uns jeden Tag zerstört und krank macht wollen wir ändern! Viel zu tun, werdet ihr sagen – Stimmt!

Unser Haus ist aber ebenso Schutzraum für alle Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, politschen Überzeugungen und Aktionsformen, ihres sozialen Status oder anderer realer oder zugeschriebener Eigenschaften verfolgt oder diskriminiert werden. Das heisst für uns (weil wir uns nun einmal von denen distanzieren müssen, die diese Forderungen nicht teilen):

Kein Bock auf Macker und Sexisten! Frauenfeinde bleibt zuhause!
Kein Quadratzentimeter für Nazis, Rassisten, Antisemiten, Islamophobe, religiöse Fundamentalisten und Homophobe Spinner!
Kein Spass für Polizei, Militär, Geheimdienste und Co.

Mehr über uns findet ihr unter:http://jwp-mittendrin.de/ oder unter Facebook